India und Rosi

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist India, eigentlich bin ich ja ein sogenannter „Kampfhund“ sieht man doch sofort auf den ersten Blick oder nicht ? deshalb wurd ich ja im Jahre 2000 einfach in Heidelberg im „Neuenheimer Feld“ ausgesetzt …. mein „Herrchen“ fuhr davon und ließ mich allein …. was ich dabei fühlte muss ich euch tierlieben Menschen wohl nicht beschreiben … es war unglaublich ….. wieso kommt er nicht wieder???? …. wo iss er nur???? …. er kommt bestimmt bald wieder mich holen … er hat mich doch lieb … oder??? ….

Dann fassen mich plötzlich unbekannte Hände …. fangen mich ein … sperren mich ein …. wo bin ich ….. ???? Hallo wo ist mein Herrchen??? …… er kommt bestimmt ………

Die Zeit vergeht … ich werd hier ramdösig … ich spring jetzt einfach mal immer und immer wieder auf einen Punkt an der Wand hoch ….(Zwingerkoller nennen das die Menschen wohl) … da kommt plötzlich in regelmäßigen Abständen eine zierliche manchmal noch etwas unsichere Person und ich glaub es ist ein „Weibchen“ und geht mit mir spazieren ….. mhm … spazieren ….. sie redet mit mir … sie streichelt mich …. sie läßt mich auf der Wiese spielen …. mhm …. sie bringt mich sogar in mein Körbchen und kommt ganz nahe mit ihrer Schnuff …. ich glaub ich geh sie auch mal „schüffeln“ …. ich schau ihr einfach tief in die Augen geb ihr „Kussele“ und schau was passiert …… (natürlich dauerte das ganze erst mal einige Monate bevor man so ein Menschenweibchen an sich heranläßt…) die Zeit vergeht … sie kommt jeden Tag und kümmert sich um mich …. ich werde immer trauriger wenn sie wieder weggeht ….. hab gar keinen rechten Appetit mehr ….. … es wird Spätsommer .. heute kommt Menschenfrauchen im Röckchen…iss ganz aufgeregt ….. sagt etwas wie … „so mein Schatz jetzt kommst du zu mir nach Hause.“ …… zuerst habe ich Angst aus dem Auto zu steigen … ich weiß nicht recht was los ist … ich weiß nur ihrgendetwas ist anders … nun ja jetzt gehe ich halt doch mal mit …… eigentlich iss sie ja recht nett …. wow ….. ne tolle Hütte ….. 2 Körbchen ….. 1 Sofa …… Spielzeug …. und viel Platz riecht gut und ist warm….. OK hier bleib ich …….. die zwei Rattenmädels im Käfig werden auch akzeptiert … schließlich waren sie ja vor mir hier …. aber liebes Frauchen nicht herauslassen wenn ich im Zimmer bin …. sonst mhm mein Jagdtrieb …. ich versprech mal lieber nix ………..
heute sind es nun 8 Monate her, seit mich mein Frauchen Rosi nach Hause geholt hat …. wir sind ein tolles …. manchmal ein bischen verrücktes Team ….. wenn sie meint sie müsste die Wohnung auf den Kopf stellen … liege ich nur ganz ruhig in meinem Körbchen und beobachte gelassen ihr Tun …. irgendwann merkt sie das …. kommt auf mich zu drückt mich ganz dolle … und sagt sowas wie das sie mich ganz arg lieb hat ……. ich kann’s nicht leugnen … ich mag sie auch sehr …. … nächtes Mal erzähl ich euch wie ich einfach in ein fremdes Auto gestiegen bin …. da hat aber Frauchen ganz schön belämmert geschaut hihi …..

Machts gut bis denn
Wuffi India und Frauchen Rosi